Ägypten ein sicherer Urlaubsort?
Hurghada With Cairo & Luxor

Eine der häufigsten Fragen, die mir in den letzten Jahren über Ägypten gestellt wurden, lautet: Ist Ägypten sicher? Nach der ägyptischen Krise (2011-2014) zögerten viele Menschen aus der ganzen Welt, dieses wunderschöne Land zu besuchen. Das einzige wirklich gefährdete Gebiet befindet sich an der Nordspitze der Sinai-Halbinsel. Dieses Gebiet hatte vor einigen Jahren einige unzeitige militante Angriffe und sollte vermieden werden, wenn Sie in Ägypten unterwegs sind. Abgesehen davon gilt der Rest von Ägypten als absolut sicher und Sie sollten den aktuellen Dollar und Eurokurs im Land nutzen. Die meisten Leute scheinen zu glauben, dass dieses Land voll von islamischen Extremisten ist, die jeden Touristen, den sie sehen, schädigen wollen. Dies  ist weit von der Wahrheit entfernt und ich möchte meine persönlichen Erfahrungen hier in Ägypten mit Ihnen teilen, damit Sie ein Gefühl dafür bekommen, wie das Leben hier wirklich ist.

Mein Name ist Michael und ich bin ein englischer Lehrer / Schriftsteller aus Kolumbien. Ich bin im November 2016 in Ägypten mit der Absicht angekommen, nur etwa drei Monate zu bleiben. Schneller Vorlauf 8 Monate später und ich könnte hier nicht glücklicher sein. Ich lebe zurzeit in Alexandria und habe keine Ahnung, wann ich in mein Heimatland zurückkehren werde. Die größte Überraschung für mich hier war, wie freundlich und einladend die Einheimischen während meines gesamten Aufenthalts waren. Ich lebe mit einem sehr guten ägyptischen Freund zusammen, der mir seit meiner Ankunft die Gewohnheiten gezeigt hat. Er hat mir geholfen zu verstehen, welchen Einfluss Religion und Kultur auf die Gesellschaft in Ägypten haben, und das ist etwas, das ich für mich entdeckt habe. Als Katholik dachte ich, ich könnte etwas anders behandelt werden, weil ich kein Muslim bin. Zum Glück war ich angenehm überrascht. Während dieser letzten acht Monate wurde ich wie jeder andere Ägypter behandelt, wenn nicht besser. Ich wurde zu so vielen Familienessen und Ausflügen eingeladen, dass ich nach den ersten Monaten hier nicht mehr mitgezählt habe.

Es fühlt sich an, als wären alle Ägypter, denen ich begegne, mehr als glücklich, mir zu zeigen, wie sie leben und was ihre Kultur ausmacht. Ich hatte auch die Möglichkeit, viel zu reisen. Ich war in Kairo, Alexandria (ich wohne derzeit hier), Dahab, Sharm el Sheik und einigen anderen kleinen Städten in der Nähe von Alexandria. In etwa zwei Wochen werde ich eine Reise nach Hurghada und Assuan unternehmen, und ich werde Ihnen sicher erzählen, wie auch diese Reise verläuft. Nachdem ich diese Orte besucht hatte, wurde mir klar, dass ich mich hier wirklich sicherer fühlte als zu Hause. In Ägypten habe ich nie das Gefühl gehabt, dass ich ausgeraubt oder angegriffen werden würde, während man in Kolumbien immer die Umgebung genau kennen muss. Versteht mich nicht falsch, ich liebe mein Land, aber ich fand es sehr interessant, dass ich mich so gefühlt habe, nachdem ich all die falschen Gerüchte gehört und gelesen hatte, die über dieses Land gesprochen haben.

Ich hatte erwartet, dass ich hier eine gefährliche Erfahrung machen würde, aber bisher war alles großartig. Nun, wenn ich mich der Ein-Jahres-Marke nähere, habe ich hier nur etwas ein bisschen gefährlich befunden; die Straßen zu überqueren. Es ist irgendwie komisch, wenn man darüber nachdenkt. Hier denke ich an all die negativen Dinge, die ich gehört habe, dass dieses Land gefährlich ist, und die einzige wirkliche Gefahr sind die Autos und Motorräder, die immer in Eile zu sein scheinen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass meine Großmutter versucht, eine dieser Straßen zu überqueren, es würde wahrscheinlich ein paar Stunden dauern, wenn sie Glück hat. Wenn Sie jedoch jemand sind, der zuversichtlich und ein schneller Lernender ist, sollten Sie damit auch keine Probleme haben. Eigentlich hatte ich keine Probleme damit, mich an den Verkehr anzupassen, da es in Kolumbien viele Straßen gibt, die ziemlich gleich sind.

Es gibt andere Erfahrungen, die ich in Ägypten gemacht habe und die mir gezeigt haben, wie gutherzig die Menschen hier insgesamt sind. Genau wie in jedem anderen Land der Erde, werden Sie, wenn Sie genug umherkommen, irgendwann Leute sehen, die sich auf der Straße streiten. In den meisten anderen Ländern, in denen ich gewesen bin, wann immer Sie sehen, wie die Leute streiten, löst sich der fall nicht schnell. Wann immer Sie in Ägypten Leute streiten sehen, sollten Sie nicht damit rechnen, dass es sehr lange dauert. Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass immer dann, wenn es zu Konflikten kommt, die Menschen zu Hilfe kommen und versuchen, die betroffenen Menschen zu beruhigen. Ich denke, das ist vielleicht der Hauptgrund, warum ich mich in Ägypten so sicher fühle. Ich habe das Gefühl, wenn irgendetwas passieren würde, müsste ich nur noch schreien oder um Hilfe rufen, und sofort würde ein Mob von Leuten zusammenkommen, um zu sehen, was sie tun können, um zu helfen.

Lassen Sie sich nicht von den Gerüchten über Ägypten davon abhalten, dieses einzigartige Land zu besuchen. Hier gibt es so viel zu sehen, ich würde es schade finden, wenn Sie die Gelegenheit verpassen würden. Die Geschichte hier ist erstaunlich, die Menschen sind wunderbar und der Öko-Tourismus wird immer beliebter. Dieser erste Beitrag ist nur der Anfang dessen, was für alle von Ihnen kommen wird, die sich dafür interessieren

About Author

client-photo-1
mike

Comments

Schreibe einen Kommentar